OPEX und seine Bausteine: Die Symphonie des Unternehmenserfolgs


Stellen Sie sich Operational Excellence (OPEX) und seine Bestandteile als einen Dirigenten und sein Orchester vor. OPEX ist der Dirigent, der die gesamte Organisation – das gesamte Orchester – leitet. Der Dirigent ist dafür verantwortlich, alle Teile des Orchesters zu koordinieren und zu leiten, um eine harmonische Symphonie zu erzeugen.

Die Bausteine des OPEX-Frameworks, wie die strategische Ausrichtung, die Unternehmenskultur, der Führungsstil und die Prozesse, sind wie die verschiedenen Instrumente im Orchester. Jeder Baustein spielt eine entscheidende Rolle und muss kontinuierlich verfeinert und verbessert werden, um seine beste Leistung zu erzielen. Jeder Baustein trägt seinen Teil zur gesamten Symphonie bei und ist dabei gleichzeitig von den anderen abhängig.

So wie der Dirigent das Orchester leitet und gleichzeitig auf die einzelnen Instrumente achtet, so strebt ein Unternehmen nach Operational Excellence, indem es die einzelnen Bausteine seines OPEX-Frameworks ständig weiterentwickelt und verbessert.

 

Es ist nicht OPEX gegen seine Bausteine, sondern OPEX und seine Bausteine, die zusammenarbeiten, um eine harmonische, effiziente und hochqualitative „Symphonie“ zu erzeugen – den Erfolg der gesamten Organisation. Wie bei einem Orchester hängt der Erfolg nicht nur von der Führung des Dirigenten ab, sondern auch von der Fähigkeit jedes einzelnen Instruments, seine Rolle optimal zu erfüllen. Und genau so verhält es sich mit OPEX und seinen Bausteinen in der Unternehmenswelt.

[simple-author-box]